Buchlesung: Geschichte der Wegwerfgesellschaft -NEU-

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 17. Mai 2021 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer S2114800
Kursleitender Prof. Dr. Wolfgang König
Datum Montag, 17.05.2021 19:00–20:30 Uhr
Anzahl Termine 1 Veranst.
Plätze max. 100 noch genügend Plätze frei
Entgelt entgeltfrei
Ort Online-Format

Kurs weiterempfehlen


Früher oder später wird alles weggeworfen. Dabei wandern auch gebrauchsfähige und neuwertige Produkte auf den Müll. Solche Verhaltensweisen sind das Ergebnis eines langfristigen Prozesses. Angefangen hat es um die Jahrhundertwende mit Hygieneartikeln wie Toilettenpapier, Monatsbinden, Windeln und Papiertaschentüchern. Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen weitere Wegwerfartikel hinzu: Pappbecher und Plastikgeschirr, Nylonstrümpfe und Kugelschreiber, Rasierklingen, Getränkedosen und vieles andere mehr.
Der Historiker Wolfgang König zeigt in seinem Buch, wie die Wirtschaft und die Konsumenten gemeinsam das Wegwerfen zur Routine gemacht haben, und er diskutiert Möglichkeiten, die Wegwerfgesellschaft zu überwinden. Lesung und Diskussion laden online zum Austausch ein.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Hinweise

Die Lesung findet online statt. Sie können sich bis zum Tag der Veranstaltung, um 16:00 Uhr anmelden und erhalten einen Zugangs-Link per E-Mail.

Prof. Dr. Wolfgang König Technikhistoriker


nach oben

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG