Café Philo: Kapitalismus und Krise -NEU-

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 19. Januar 2021 19:00–21:15 Uhr

Kursnummer W2013102
Kursleitung Freies Institut für Bildung e. V.
Datum Dienstag, 19.01.2021 19:00–21:15 Uhr
Anzahl Termine 1 Veranst.
Plätze max. 30 noch genügend Plätze frei
Entgelt entgeltfrei
Ort Online-Format

Kurs weiterempfehlen


Café Philo

Das Café Philo ist eine freie Diskussionsveranstaltung, die sich in jedem Semester einem übergeordneten Thema widmet. In vier moderierten Einzeldiskussionen wird das Thema aufgefächert, ggf. werden Expertinnen und Experten herangezogen. Ziel ist kein abfragbares Wissen, sondern das Gespräch als Verbindung von Erfahrung, Wissenschaft und Theorie.

Das Café Philo ist eine Kooperation des Freien Instituts für Bildung e. V. und der Volkshochschule Chemnitz.

Wie in einem Brennglas zeigt die Corona-Pandemie die Verwundbarkeit des global agierenden Kapitalismus auf: Den Kapital-, Waren- und Datenströmen folgt der Virusstrom, Lieferketten brechen zusammen, privatisierte Gesundheitssysteme geraten an die Grenzen der Wirtschaftlichkeit. Die Frage, ob die Wirtschaft dem Menschen dient oder der Mensch der Wirtschaft, wird existentiell angesichts der aktuellen Situation. Das überreiche Wirtschaftssystem offenbart seine Konstruktionsfehler.

Im dritten Café Philo zum Thema Kapitalismus soll die Diskussion aktueller marxistischer Kapitalismustheorien auf dem Programm stehen. Es geht hier unter anderem darum, in welcher Weise das Warenverhältnis, der Kapitalprozess, Konkurrenz und Wachstumsimperativ in die soziale und kulturelle Sphäre eingreifen und unser Leben auch dort bestimmen wo es
scheinbar nicht ökonomisch zugeht.

Das Café Philo wird von Sebastian Schuller aus München verstärkt. Schuler studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft sowie Germanistik in München und promovierte 2020 mit der Arbeit "Literatur als Arbeit. Marxistische Literaturtheorie im Zeitalter des globalen Kapitalismus". Gegenwärtig arbeitet er an einem Projekt über Verschwörungsideologie und Antisemitismus .



Die Themen der einzelnen Veranstaltungen werden vorher per E-Mail und über die Sozialen Medien bekanntgegeben. Kontakt: E-Mail Senden

Hinweise

Diese Veranstaltung findet online statt. Über den folgenden Link gelangen Sie am Veranstaltungstag direkt in den virtuellen Konferenzraum: https://webroom.hrz.tu-chemnitz.de/gl/jan-6fs-mmi-wdp (Zugangscode: 085162)

Freies Institut für Bildung e. V. Kursleitung


nach oben

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG