"Der Kopf muss immer oben bleiben" - Bericht der Chemnitzer Zeitzeugin und Autorin Edith Heinrich -NEU-

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 07. November 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer W1912015
Kursleitende Enrico Hilbert
Edith Heinrich
Datum Donnerstag, 07.11.2019 19:00–20:30 Uhr
Anzahl Termine 1 Veranst.
Plätze max. 30 noch genügend Plätze frei
Entgelt entgeltfrei
Ort

TIETZ
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Raum 4.07

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Edith Heinrich, 1933 in Breslau geboren, erzählt vom Schicksal ihrer Familie in der NS-Zeit. Es ist eine Geschichte von Hass und Verfolgung, von Flucht und Vertreibung, aber auch von Liebe und Überleben, von Zusammenhalt und Solidarität.
Es ist eine Geschichte, die mahnen soll, solcherart Geschehnisse nicht aus dem kollektiven Gedächtnis zu löschen und alles zu tun, damit sie sich niemals wiederholen, damit kein Mensch als minderwertig betrachtet wird oder gar um sein Leben bangen muss.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation des VVN-BdA Chemnitz und der Volkshochschule Chemnitz.


nach oben

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG