Hinter die Fassaden des Landgerichts geschaut -NEU-

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 10. Oktober 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer W1910130
Kursleiterin Marika Lang
Datum Donnerstag, 10.10.2019 19:00–20:30 Uhr
Anzahl Termine 1 Veranst.
Plätze max. 60 noch genügend Plätze frei
Entgelt entgeltfrei
Ort

TIETZ
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Raum 3.OG, Saal

Kurs weiterempfehlen


Die unabhängige Rechtsprechung ist ein hohes Gut der Demokratie. Gerichte und Richter dienen der Umsetzung von Recht und Gesetz. In Deutschland gibt es unterschiedliche Arten von Gerichten sowie verschiedene Instanzen, also hierarchische Ebenen der Gerichtsbarkeit. In diesem Kurs soll ein kurzer Überblick über die verschiedenen Gerichtsbarkeiten sowie deren Aufbau und Zuständigkeit gegeben werden. Der Schwerpunkt wird im Bereich des Strafrechts liegen, da dieser bei Presse und Öffentlichkeit das meiste Interesse hervorruft.
Der Kurs soll auf die Teilnahme an einer Strafverhandlung als Zuschauer vorbereiten. Deshalb werden zunächst die wichtigsten Abläufe vom Ermittlungsverfahren bis zum Beginn der Hauptverhandlung umrissen. Danach wird die Arbeit der Berufsrichter und Schöffen bis zur Urteilsfindung erläutert. Der Termin für den Besuch einer Strafverhandlung wird mit den Teilnehmenden am Kurstag abgesprochen.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation des Landgerichts Chemnitz und der Volkshochschule Chemnitz.

Marika Lang Richterin, Pressesprecherin


nach oben

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG