ADS/ADHS verstehen und Potenziale erkennen -NEU-

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 17. April 2021 09:30–12:45 Uhr

Kursnummer S2117020
Kursleitender Alexander Täuschel
Datum Samstag, 17.04.2021 09:30–12:45 Uhr

Pausen nach Absprache

Anzahl Termine 1 Veranst.
Plätze max. 15 noch genügend Plätze frei
Entgelt 21,20 EUR
Ort

TIETZ
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Raum 4.07

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


ADS/ADHS - eine Diagnose mit vielen Missverständnissen. Sofern sie denn überhaupt zutreffend ist, ranken sich viele Klischees um die Betroffenen. Das hat mitunter zu einer Stigmatisierung geführt: "Zappelphilipp", "Träumelinchen", oder "mediengeschädigt" sind nur einige der kursierenden Stichworte. Sie alle sorgen dafür, dass das Phänomen ADS/ADHS rein als Mangel betrachtet wird. Und: Ja, ein Leben mit ADS/ADHS ist eine Herausforderung, es birgt allerdings auch Potenzial!

Dieser Kurs liefert Informationen zum Phänomen an sich und beleuchtet dieses Potenzial. Er wendet sich insbesondere an Eltern und will ermutigen, ADS/ADHS weniger defizitär orientiert zu sehen, sondern eher "ressourcenorientiert" damit umzugehen. Es wird auch Gelegenheit sein zu Fragen und Gespräch.

Hinweise

Aufgrund der Abstandsregeln finden weniger Teilnehmer in den Kursräumen Platz.
Wenn Ihr Wunschkurs bereits ausgebucht ist, können Sie sich
unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen. Wir melden uns bei Ihnen, wenn ein Platz frei wird.
Änderungen finden Sie unter www.vhs-chemnitz.de.

Alexander Täuschel M. A. Anglistik / Amerikanistik, Psychoanalyse


nach oben

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG