Marx und China - passt das zusammen? -NEU-

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 29. Juni 2021 17:00–18:30 Uhr

Kursnummer S2110220
Kursleitender Prof. Dr. Eike Kopf
Datum Dienstag, 29.06.2021 17:00–18:30 Uhr
Anzahl Termine 1 Veranst.
Plätze max. 25 noch genügend Plätze frei
Entgelt entgeltfrei
Ort Gewerkschaftshaus, Augustusbuger Straße 33. Saal im EG

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


In den Jahren 2018 und 2020 waren 200 Jahre seit der Geburt von Karl Marx und Friedrich Engels vergangen. Beide Philosophen stehen für die bis heute rationalste Beschreibung der inneren Strukturen und Entwicklungstendenzen der kapitalistischen Produktionsweise und erbrachten einen 2013 von der UNESCO anerkannten Beitrag zum Weltkulturerbe. Sie zogen aus ihren Erkenntnissen grundlegende Schlussfolgerungen für die Schaffung eines neuen Zivilisationstyps.
Der Wissenschaftler Eike Kopf blickt an diesem Abend auf die Volksrepublik China und kann bezeugen, dass aktuell in keinem zweiten Land der Erde so viel Aufmerksamkeit und Kraft aufgewandt wird für die Übersetzung und schöpferische Nutzung des literarischen Nachlasses von Marx und Engels, wie in China. Vor dem Hintergrund seiner fast 50-jährigen Tätigkeit als Marx-Engels-Forscher und seiner in mehr als 20 Jahren China-Aufenthalt gewonnen Erfahrungen und Erkenntnisse, ist der Referent überzeugt, dass Marx und China sehr wohl zusammenpassen.

Prof. Dr. phil. Eike Kopf studierte Philosophie, Ökonomie und Geschichte in Leipzig und Jena, war als Hochschullehrer tätig und seit 1997 ausländischer Experte bei der chinesischen Regierung, seit 2003 Mitarbeiter beim Nationalen Volkskongress Chinas. Seit 2006 ist er Mitglied des Vorstands und des Preiskomitees der in Hongkong registrierten Weltgesellschaft für Politische Ökonomie (World Association for Political Economy). Von ihm sind zahlreiche Veröffentlichungen und Bücher zu Marx, Engels und China erschienen.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Volkshochschule Chemnitz.


nach oben

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG