Die schöne Seele, das Böse und die Vernunft des Wirklichen -NEU-

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 14. Juni 2021 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer S2110190
Kursleitender Marlon Grohn
Datum Montag, 14.06.2021 19:00–20:30 Uhr
Anzahl Termine 1 Veranst.
Plätze max. 40 noch genügend Plätze frei
Entgelt entgeltfrei
Ort

TIETZ
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Raum TIETZ

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Was kann und sollte man vom Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel heute lernen? Was bedeuten Begriffe wie Vernunft, Wirklichkeit, Moralität, Anerkennung und das Verhältnis von "Schöner Seele" und "Bösem Bewusstsein" bei Hegel? Und warum sollten gerade jene, die den Sozialismus zu erstreiten versuchen, von ihm lernen? Wie steht die Dialektik von Herrschaft und Knechtschaft mit Furcht, Angst und Arbeit in Verbindung?
Der Autor Marlon Grohn wird an diesem Abend insbesondere Hegels Phänomenologie des Geistes als revolutionären Impfstoff vorstellen, mit dem man sich in den heutigen Zeiten gegen den kursierenden "Virus" der linken Realitätsleugnung immunisieren kann.
Von Marlon Grohn erschienen bisher die Bücher "Kommunismus für Erwachsene. Linkes Bewusstsein und die Wirklichkeit des Sozialismus" und "Hegel to go" (gemeinsam mit Dietmar Dath), für 2021 ist ein Buch mit dem Titel "Hass von oben, Hass von unten. Klassenkampf im Internet" angekündigt.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Volkshochschule Chemnitz.


nach oben

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG