Was bedeutet Heimat? Eine Ortsbestimmung. Lesung und Diskussion -NEU-

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 03. Juni 2021 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer S2110180
Kursleiterin Dr. Susanne Scharnowski
Datum Donnerstag, 03.06.2021 19:00–20:30 Uhr
Anzahl Termine 1 Veranst.
Plätze max. 40 noch genügend Plätze frei
Entgelt entgeltfrei
Ort

TIETZ
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Raum TIETZ
Raum 3.OG, Saal

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Was ist Heimat? Die Antworten sind vielfältig, längst ist Heimat zu einem Kampfbegriff geworden. Die einen verstehen darunter ein Zuhause, eine regionale oder auch nationale Kultur, die es zu bewahren gelte. Andere stellen ihr die ganze Welt als Heimat, globalen Austausch und Diversität gegenüber, die keiner Orte bedürfen. Mit Heimat als einem Gefühl sind dabei immer auch Emotionen verbunden. In ihrem Buch "Heimat. Geschichte eines Missverständnisses" möchte Susanne Scharnowski das sachliche Argument stärken. Die Literaturwissenschaftlerin greift die historischen Debatten rund um Heimat bis in unsere heutige Zeit auf.
Die Autorin stellt verschiedene Zugangswege vor. Wir laden Sie ein, über den Begriff und das Gefühl von Heimat mit ihr ins Gespräch zu kommen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Dr. Susanne Scharnowski Literaturwissenschaftlerin


nach oben

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG