Buchvorstellung: "Die drei Leben des Meir Schwartz" -NEU-

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 12. März 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer S1910020
Kursleiterin Anja Schindler
Datum Dienstag, 12.03.2019 19:00–20:30 Uhr
Anzahl Termine 1 Veranst.
Plätze max. 100 noch genügend Plätze frei
Entgelt entgeltfrei
Ort

TIETZ
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Raum 3.OG, Saal

Kurs weiterempfehlen


Die Autorin und Journalistin Anja Schindler, selbst im Verbannungsort ihrer Eltern aufgewachsen, erzählt im Buch das außergewöhnliche Leben ihres Vaters Meir Schwartz: "Im Laufe seines Lebens hatte mein Vater vier Staatsbürgerschaften. Über zehn Jahre war er staatenlos. Er wuchs mit vier Sprachen auf, lernte dann noch zwei. Geboren im Habsburger Reich, aufgewachsen im Königreich Rumänien, gefangen in der Sowjetunion, folgte er seiner Frau in die DDR und wurde am Ende seines Lebens Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Die einzige Kontinuität war und blieb seine Jüdischkeit. Vielleicht war das seine wahre und einzige Heimat."
Anja Schindler, geboren 1949 in Kasachstan, kam 1956 nach Ostberlin, studierte in Leipzig Germanistik und Geschichte. Sie veröffentlichte zahlreiche Publikationen und Ausstellungen zu deutschen Kommunisten im sowjetischen Exil, Lebensbildern jüdischer Verfolgter und Überlebender und jüdische Regionalgeschichte.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der 28. Tage der jüdischen Kultur Chemnitz statt. Sie ist eine Kooperation der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Volkshochschule Chemnitz.


nach oben

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG