Das Kaßberg-Gefängnis und seine Gesichter

zurück



Rückblick zur Ausstellungseröffnung am 06.03.20




Am 06.03.20 eröffneten der Gedenkort Kaßberg e. V. und die Volkshochschule die Ausstellung „Das Kaßberg-Gefängnis und seine Gesichter" im 4. Obergeschoss des TIETZ. Sie porträtiert die Geschichte der MfS-Untersuchungshaftanstalt anhand einzelner Schicksale. Etwa 90 Gäste, darunter viele Zeitzeugen, folgten einem Gespräch mit Wolfgang Lötzsch, einer Chemnitzer Radsportlegende, der selbst inhaftiert war. Lötzsch berichtete von seiner Verurteilung wegen „Staatsverleumdung“ 1976 und schilderte anschaulich die quälenden Haftbedingungen.

Die Ausstellung ist bis zum 14.04.2020 während der Öffnungszeiten der Volkshochschule zu sehen. Der Eintritt ist frei.


nach oben

Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG